Zahnzusatzversicherung - kostenloser Vergleich - Online-Abschluss - Agentur Marco Kraus Tel. 089 237 132 90
Jetzt vergleichen und kostenloses Angebot anfordern!
 
 
zurück zur Übersicht   Beitragsrechner öffnen

Der Neue Tarfi der Bayerischen mit Top Leistungen

die Bayerische ZAHN Komfort - Leistungen im Detail

Regelmäßige Vorsorge wird belohnt, ab 5 laufenden Stempeln im Bonusheft leistet der Tarif 90% für Zahnersatz.

  DieBayerische Zahnversicherung
  die Bayerische ZAHN Komfort
Ihr Beitrag- Bitte Erstinformation bestätigen - 
Zahnersatz
z.B. Implantate, Brücken oder Kronen
80-90% vom Rechnungsbetrag 
Inlays80 - 90%
 
Zahnbehandlung
z.B Kunststofffüllungen, besondere Wurzel- und Parodontosebehandlungen
100%
Zahnprophylaxe/ ZahnreinigungJa bis zu 200€ im Kalenderjahr
KieferorthopädieFür Kinder und Erwachsene. 80% maximal 2000€ wenn keine Leistung der GKV (KIG 2)
100% maximal 1500€ wenn die GKV leistet (KIG 3-5)
FunktionsdiagnostikJa
KieferknochenaufbauJa
Leistung ohne Vorleistung GKVJa, 40% werden als fiktive Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung angesetz.
Wartezeiten6 Monate Wartezeit / Zahnreinigung 0 Monate 
anfängliche HöchstgrenzenBei 0 - 1 fehlender Zahn: im 1. Jahr 1.250€
1.-2. Jahr 2.500€
1.-3. Jahr 3.750€
1.-4. Jahr 5.000€ 

Bei 2 - 3 fehlende Zähnen verringerte Leistungsstaffel. 
Gebührenordnung für ZahnärzteBis zum 3,5fachen Satz
AnnahmerichtlinienAuch bei Beihilfe und freier Heilfürsorge möglich. Bei mehr als 3 fehlenden Zähnen oder Teil- bzw. Vollprothese nicht abschließbar.
Tarifinformationen Download
Bedingungen Download
 
 

Die Bayerische ZAHN Komfort

Die Beiträge werden zu diesem Tarif ohne Altersrückstellungen kalkuliert. Dies bedeutet sie steigen etwa alle 5 Jahre, mit Erreichen der nächsten Altersgruppe.


Zahnersatz

Die Leistung ist abhängig vom Bonusheft:

Ab 5 Jahre lückenlosem Bonusheft 90 %, bei weniger als 5 Jahren 80 % Leistung entsprechend des Rechnungsbetrages inclusive der Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).

Bei Implantaten gibt es kein Begrenzung der Anzahl nach. Kür einen Knochenaufbau wird, im Zusammenhang mit einer Implantatsbehandlung, geleistet.

Eine funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistunge wird im Zusammenhang mit Zahnersatzmaßnahmen übernommen.

Keine Begrenzung bei Keramikverblendungen.

Maximal 3 bei Antragsstellung fehlende Zähne sind mitversichert. Es darf jedoch noch keine Behandlung begonnen bzw. Behandlungsbedarf durch den Zahnarzt diagnostiziert oder angeraten worden sein.


Zahnerhalt bzw. Zahnbehandlung

100 %

Zahnreinigung / Zahnprophylaxe zu 100 % maximal 200,- EUR im Jahr.

Parodontalbehandlung und Wurzelbehandlung werden jeweils unabhängig von der Vorleistung der GKV übernommen.


Kieferorthopädie auch für Erwachsene

Kieferorthopädische Indikationsgruppe (KIG) 1-2 (keine Leistung GKV) hier werden 80 % maximal 2000 EUR übernommen.

Bei KIG 3-5 (Vorleistung der GKV) werden 100 % maximal 1500 EUR übernommen.

Minibrackets, Kunststoffbrackets, farblose Bögen, festsitzende Retainer werden übernommen.

Der Tarif leistet auch für Erwachsene.

Leistet auch für Fissurenversiegelung.


Sonstiges

6 Monate Wartezeit, keine Wartezeit für Zahnreinigung.

Leistungsgrenzen in den ersten 4 Jahren:

0 - 1 fehlender Zahn:

1.250 EUR im ersten Kalenderjahr (bis 31.12. diesen Jahres)
2.500 EUR in den ersten 2 Kalenderjahren
3.750 EUR in den ersten 3 Kalenderjahren
5.000 EUR in den ersten 4 Kalenderjahren

2 - 3 fehlende Zähne:

300 EUR im ersten Kalenderjahr (bis 31.12. diesen Jahres)
600 EUR in den ersten 2 Kalenderjahren
900 EUR in den ersten 3 Kalenderjahren
1.200 EUR in den ersten 4 Kalenderjahren

Das Versicherungsjahr entspricht dem Kalenderjahr somit sind Sie am 01. Januar bereits im zweiten Jahr Ihrer Zahnstaffel, selbst wenn Sie mit Beginn 01. Dezember abgeschlossen haben.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate Kündigung zum Ende des Versicherungsjahres mit einer Frist von nur 1 Monat.

Laserbehandlung ja

Vollnarkose oder schmerzstillende Maßnahmen wie Akupunktur im Zusammenhang mit Zahnersatzmaßnahmen und aufwendigen Zahnbehandlungen zu 100 %, maximal 200,- EUR im Kalenderjahr.

Knirscher- bzw. Aufbissschiene zu 100 %